Spitting Off Tall Buildings – “Let You Go”

28.04.2009 | music | Kein Kommentar

Ein riesiger Song, den die Band um Schauspielerin Jana Pallaske da aufgenommen hat! Für alle, die ihn nicht kennen:
Hier der Song bei Last.fm

Comments & Likes
...

Empire Of The Sun – We Are The People (Shazam Remix)

27.04.2009 | music | Kein Kommentar

Smoother Disco-Dance-Beat!

Comments & Likes
...

I-Movix Sprintcam V3 HD

26.04.2009 | film | Kein Kommentar

So gut wie ohne Worte: Videokamera für Slowmotion-Aufnahmen. Bietet im Vergleich zu einer normalen Kamera nicht nur 30 sondern zwischen 500-1000 Bildern pro Sekunde. Hier ein kleines Promovideo des Herstellers (nehmt euch die Zeit HD anzustellen und auf Fullscreen zu gucken; der Wackelpudding ist unglaublich):


I-Movix SprintCam v3 NAB 2009 showreel from David Coiffier on Vimeo.

Comments & Likes
...

putpat.tv

26.04.2009 | music | 1 Kommentar

Heute Nachmittag habe ich bei der Arbeit die aktuelle INTRO-Ausgabe durchgeblättert und bin auf einen Artikel über “putpat.tv” gestoßen. Eine Plattform, die laut eigener Aussage das Musikfernsehen revolutioniert und das Musikvideo wieder aufwertet. Den Benutzer (habe mich vorhin für den BetaTest angemeldet, mal sehen, ob ich angenommen werde) erwartet ein Mix aus moderner Musikvermarktung und herkömmlichem Musik-TV . Hierzu ein Statement des Betreibers aus der INTRO:

“Den Zuschauer erwartet, was er erwartet. Ohne Scheiß. Jeder Einzelne kriegt das Musikfernsehen, das er will. Nach seinen Vorgaben oder Vorlieben. Man stelle sich vor,Last.fm trifft auf MTV. Und dann auf den Konsumenten.”

Ich bin mal gespannt. Leider bin ich nicht ganz schlau geworden aus allem, weiß also nicht inwiefern putpat.tv auch ins Fernsehnetz Einzug findet. Sollte dies nämlich in großem Rahmen geschehen, können MTV und VIVA in meinen Augen zumindest für den Musikbereich einpacken. Mal abwarten.

Comments & Likes
...

“Kopf oder Zahl”

26.04.2009 | film | Kein Kommentar

Am Donnerstag kam der deutsche Streifen “Kopf oder Zahl” in die Kinos. Nachdem ich mir kürzlich den Trailer des Films angeschaut habe und feststellen musste, dass mit Ralf Richter und Martin Semmelrogge zwei der Schauspieler im Cast waren, die schon “Bang Boom Bang” zu dem Film gemacht haben, der er geworden ist, war ich ziemlich guter Dinge einen spannenden Film zu sehen. Ich war aufgrund der Aufmachung des Trailers und des weiteren Castes (Harris, Afrob, Claude-Oliver Rudolph und vor allem Jana Pallaske (“Berlin am Meer”, “Engel + Joe”, Sängerin der “Spitting Off Tall Buildings”)) wirklich gespannt auf den Film.

Hier schon mal der Trailer:


Wenn ich ehrlich sein soll, irgendwie habe ich mir erhofft, dass so wie der Trailer wirkte, der Film in der Tat etwas in Richtung “Snatch” oder auch “Sin City” ging.

Das Ergebnis allerdings war enttäuschend. Lieblose Charaktere zwar mit Fassaden, aber eben nicht mit Charakter. Eine nahezu Geisterstadt (vllt. einziger Vergleichspunkt in diesem Fall mit “Sin City”), eine Handlung bei der Mann nicht weiß, ob die Regisseure Benjamin Eicher und Timo Joh. Mayer lediglich Vorurteile visualisieren oder soziale Kritik üben wollen. Falls zweiteres zutreffen sollte: Ziel definitiv verfehlt.

Letztendlich bleibt mir die nüchterne Erinnerung an einen Film, der teilweise von der Kameraführung recht anstrengend war, Personen und Handlunsrelationen nicht nur offen lies, sondern teilweise für Verwirrungen sorgte und als positiver Rückblick höchstens die Szenen mit den Kleinkriminellen Afrob und Harris, die im wahren Verbrecherbusiness offensichtlich mehr als überfordert waren und in ihrem naiven Handeln komödiale Züge in den Film brachten.

Einen Filmtipp kann ich hier nicht aussprechen.

Comments & Likes
...

SMS vom Mount Everest

26.04.2009 | thoughts | Kein Kommentar

Wie gestern im Radio verkündet wurde, sollen künftig Handytelefonate vom Mount Everest möglich sein. Laut NTV wird eine nepalesische Mobilfunkfirma einen Sendemast am Basislager aufstellen. Skurril? Irgendwie ja,  wenn ich daran denke, wie oft ich doch in Deutschland bei einem recht gut ausgebauten Mobilfunknetz Probleme habe störungsfrei mit dem Handy zu telefonieren.

Auf der anderen Seite eigentlich auch nur ein logischer Schritt, wenn man bedenkt, das in der Region um den 8000er Hügel viele Touristen in einem weitgehend noch unerkundeten Terrain klettern und bergsteigen, im Falle einer Notsituation aber auf ein teures Satellitentelefon zurückgreifen müssen.

Wirklich etwas lächerlich wird es vielleicht dann, wenn man von dem Internetcafé erzählt, welches vor ein paar Tagen dort in 5180 Metern eröffnet hat. Zum Vergleich: es gibt noch einige ländliche Regionen in Deutschland, einer Industrienation, wo es den Bewohnern nur möglich ist über ein Oldtimer-Modem sich ins Netz einzuwählen.

Comments & Likes
...

Exile On Main Street

25.04.2009 | thoughts | Kein Kommentar

Erinnert ihr euch noch an den Film “Sonnenallee”? Genauergesagt an die Szene als der kleine Wuschel endlich sein “Exile On Main Street”-Doppelalbum der Rolling Stones in den Händen hält? Ähnlich habe ich mich heute gefühlt, als die Post kam und eine Hardbox aus UK kam, in der meine “Sgt Peppers Lonely Hearts Club Band” LP von den Beatles steckte. Lange Zeit habe ich nach dieser Platte gesucht, bin entweder auf viel zu hohe Preise gestoßen oder hab im deutschen Web gar keine Exemplare mehr gefunden.

Neulich dann habe ich auf Ebay-UK geguckt und mitgeboten und quasi für n’ Appel und n’ Ei dieses Stück Popgeschichte erworben (nicht zuletzt durch den schwachen Währungskurs auf der Insel). Jetzt jedenfalls bin ich happy und der Tag ist – ein wenig zumindest – schon jetzt gerettet.

Comments & Likes
...