MUFIN: Genius-Alternative für iTunes-/iPod-Nutzer

04.06.2009 | thoughts | 1 Kommentar

Als ich mir letzetn April meinen zweiten iPod, einen iPod Classic 80GB, gekauft habe, bin ich auf die Genius-Funktion gestoßen, die die einzelnen Tracks auf dem iPod analysiert, um dann Playlisten zu erstellen, die musikalisch zueinander passen. Generell eine sehr gute Idee, wie ich finde. Oft genug sitze ich im Zug und weiß nicht, was ich hören soll. Ich könnte als einen Song anmachen, der mir gefällt, und mir per Genius eine Playlist erstellen lassen mit ähnlicher Musik.
Erstaunlich aber wahr: ich habe Genius nie genutzt. Der Grund dafür ist, dass für die Analyse Daten an Apple gesendet werden und die dann abgeglichen werden mit Songs im iTunes Store, um mir dann meine Playlist zu erstellen.
Jetzt gibt es ein Tool, dass zumindest für iTunes die Aufgabe von Genius übernimmt. Es hört auf den Namen “Mufin”. Letztendlich funktioniert es ähnlich, benötigt aber keine Internetverbindung, um die Trackanalyse durchzuführen. Ich habe mir gerade die Beta-Version heruntergeladen und werde es nun testen und die Tage über meine Erfahrungen berichten.

Type in your comment





Twitternutzer
Entweder persönliche Daten eintragen oder via Twitter einloggen.

One Comment

06/16/2009 22:09

[...] das kleine Tool für iTunes, welches Genius ersetzen könnte, habe ich hier bereits berichtet. Dass mein Erfahrungsbericht allerdings so endet, hatte ich vorher nicht [...]

Google Wave
Abifestival 2009 – Wir waren auf Pardysafari