The Kills und die Bedeutung einer Sicherheitskopie

25.06.2009 | music | Kein Kommentar

Eigentlich nur ein Streit, wie er in jeder Beziehung vorkommt, und eigentlich auch nicht der Rede wert, wäre da nicht ein kleiner Umstand, der das Ganze so brisant macht:

Kate Moss, bekanntermaßen Freundin von The Kills-Mitglied Jamie Hince, hat kürzlich in einem Streit vor Wut eine Tasche in den Pool geworfen. Ganz normaler Alltag? Irgendwie schon. Jedoch war durchaus wertvolles Material in der Tasche: Blackberry und Laptop von Hince nämlich. Das Zusammenspiel von Elektronik (insbesondere Handys und Laptops) brauche ich hier nicht zu erklären: Datenverlust garantiert! Und in diesem Fall hat es das jüngste Songmaterial der Kills erwischt, die unwiderrufbar verloren sind und von denen offenbar auch keine Sicherungskopien von gibt.

Ärgerlich, ärgerlich, Mr Hince!

Type in your comment





Twitternutzer
Entweder persönliche Daten eintragen oder via Twitter einloggen.

Diskussionsrunde von gestern Abend auf Phoenix
Ein paar Fotos vom Abiball am vergangenen Samstag