Blood Red Shoes: “Colours Fade” – ein Lebenszeichen

26.11.2009 | music | 1 Kommentar

Etwa zwei Jahre ist es her, dass eine Band namens BLOOD RED SHOES für Tumult in der Indie-Ecke gesorgt hat. Ihr Debüt “Box Of Secrets” ist seitdem eines der meist gehörten Alben für mich und irgendwie habe ich zwar meine Favoriten auf dem Album, aber auch sogenannte “Filler” sind fast alle so gute Filler, dass sie schon wieder gut hörbar sind.

Seit dem Release ist es recht still geworden um die Band. Sie waren zwar mehr oder weniger permanent unterwegs und haben fleißig Konzerte gespielt (auch in Deutschland), aber abgesehen von einem Instrumaltrack (“Melvo”) hat man kein neues Material hören können.

Geändert hat sich das für mich beim Omas Teich Festival 2009, wo ich die Band da zweite mal live gesehen habe und sie zum Teil mir unbekannte (also neue ) Songs gespielt haben, die ich auch auf Anhieb cool fand.
Gestern habe ich auf WhiteTapes jedoch gelesen, dass es einen neuen Song zum Download auf der Internetseite der zwei Briten gibt.
Also angemeldet, Downloadlink per Mail bekommen und heruntergeladen (solltet ihr hier auch tun).

Der Sound ist, wie auch schon bei WhiteTapes beschrieben, düsterer, die Energie des Songs entspricht aber dem, was man gewohnt ist. Mir persönlich gefällt der nicht ganz leichte Song (mit gut 7 Minuten Spielzeit) außerordentlich gut und ich freue mich auf das im Frühjahr 2010 erscheinende Nachfolgewerk zu “Box Of Secrets”.

Type in your comment





Twitternutzer
Entweder persönliche Daten eintragen oder via Twitter einloggen.

One Comment

12/01/2009 12:39

[...] endeten, dass man momentan etwas unzufrieden mit neuem Nachschub ist (Beispiel Muse), gab es ja mit Blood Red Shoes letzte Woche einen [...]

We Were Promised Jetpacks
Google Wave: Erster Eindruck