Being Homeless: 24 Stunden durch die Augen eines Obdachlosen

03.01.2011 | thoughts | Kein Kommentar

Eine Hidden-Cam in der Brille eines französischen Obdachlosen. 24 Stunden online geschaltet. Sein Leben in Echtzeit online. Wo er gefrühstückt hat? McDonald’s.

Im Ernst: wirklich interessant, das mal zu verfolgen. Wie leicht wir es doch immer haben. Und welche Freude der Mann verspürte, als der Mc’s Mitarbeiter ihm einen zusätzlichen pappbecher aushändigte. Denkwürdig.

(via KFMW)

Type in your comment





Twitternutzer
Entweder persönliche Daten eintragen oder via Twitter einloggen.

Ruinen in Detroit
stockholm
Sounds Of Stockholm