Fotos: Manko Nova und My Own Hostage

27.12.2011 | photography | 2 Kommentare

Weihnachten ist nicht nur vorbei, sondern auch die Zeit der Riten und Bräuche. Einer dieser Bräuche, der nun seit Jahren fest verankert ist bei mir, ist der Besuch des Indoor Festivals Schüttorf Rocks. Regionale, überwiegend langeilige oder schlechte Bands, die einem zum Teil die Schamesröte in das Gesicht steigen lassen, geben hier ihr frohes Stelldichein.
Gestern war der Tag der Perlen, an dem immerhin drei Bands auf der Bühne standen, die sich den Platz auf der Bühne verdient haben und dies auch mit ihren Shows eindrucksvoll beweisen konnten: Manko Nova, My Own Hostage, Murphy’s Dojo Clan.

Die beiden ersten habe ich mitbekommen, fotografiert und mir von gewaltiger Bühnenenergie die Gehörgange frei pusten lassen. Ein Fest! Genug gefaselt: Bilder!

My Own Hostage


Manko Nova

Type in your comment





Twitternutzer
Entweder persönliche Daten eintragen oder via Twitter einloggen.

2 Kommentare

12/27/2011 23:20

hui…somit hast du die einzige band verpasst bei welcher der satz “die sich den platz auf der bühne verdient haben” wirklich UNEINGESCHRÄNKT zutrifft; murphys dojo clan hat bis ca. 3 uhr das haus gerockt (ungeachtet der nachbarschaftlichen beschwerden und der bitte des veranstalters früher zu gehen- das publikum hat gesiegt) . ein zweistündiges set nach nur einer probe seit fünf jahren, set haben sie zwei stunden vor dem auftritt zusammengestellt- die band hat sich vor zehn jahren aufgelöst und vor fünf jahren bereits ein reunion-konzert gegeben, dass ähnlich gut abging…meiner meinung nach neben uy die einzige grafschafter band, die- rein musikalisch gesehen- je wirklich was konnte und somit das festival auch musikalisch interessant gemacht hat… es hat nur gefehlt, dass der schweiss von der decke tropft (aber einige sind sich zum tanzen wohl immer noch zu cool).
beim nächsten mal nicht verpassen! die mankos waren aber auch ganz nett ;)

get ell soon
Ein Frohes Fest mit Get Well Soon
clockoperaonceandforall
Clock Opera: Once And For All (Official Video)