Fraktus: Das letzte Kapitel der Musikgeschichte (Trailer)

08.11.2012 | film | Kein Kommentar

Das wollte ich niemandem vorenthalten: heute Abend läuft Fraktus im Kino eures Vertrauens an. Der Film des wohl witzigsten Humor-Kollektivs Deutschlands, Studio Braun, wird dem Trailer nach zu urteilen mal wieder urkomisch und sollte den Kinobesuch auf jeden Fall wert sein. Ich werde ihn mir am Sonntag ansehen!

Worum es geht?

Von Westbam bis Scooter, von Blixa Bargeld bis Dieter Meier: Die Electronic-Szene ist sich einig – FRAKTUS waren es. FRAKTUS haben Techno erfunden. Haben seine Ästhetik, seine Klangrevolte, seine Technik vorweggenommen.

Aber dennoch sind FRAKTUS ein Mythos geblieben. Trotz vielversprechender Anfangserfolge in den 80er-Jahren und ihrem einzigartigen Sound. Zwar enorm einflussreich und hochgeschätzt von Szene-Kollegen weltweit, aber als Band vor über 25 Jahren im Streit auseinander gegangen und heute nur noch Insidern ein Begriff.

Was wurde aus ihnen? Was machen die drei heute? Kann es ein Comeback dieser Pioniere geben?

Der Film spürt die drei grundverschiedenen Musiker auf: In Hamburg, in Brunsbüttel und auf Ibiza findet Musikproduzent Roger Dettner die deutschen Techno-Urväter: Dirk „Dickie“ Schubert, Bernd Wand und Torsten Bage. Und ihm gelingt die pop-historische Sensation: Er bringt FRAKTUS zurück an einen Tisch und wieder ins Studio. Nach 25 Jahren schließt sich ein Kreis: FRAKTUS treten wieder auf. Die Musikhistorie wird neu geschrieben.

Diesmal mit FRAKTUS als zentralem Kapitel. Geschichte vergisst wahre Erfinder nie. Selbst FRAKTUS nicht.

Quelle: Offizielle Website

Type in your comment





Twitternutzer
Entweder persönliche Daten eintragen oder via Twitter einloggen.

foalsinhaler
Foals: Inhaler (Video)
Razz Youth And Enjoyment
Artwork: Razz – Youth And Enjoyment