Musiktipp: Supermutant – FRVR

14.12.2012 | music | Kein Kommentar

supermutant-frvrMehr als gespannt war ich, als ich vor einiger Zeit eine Bemusterung der Band Supermutant aus Mönchengladbach in meinem Briefkasten fand. Klar, Promo-CDs flattern immer mal wieder rein, aber diese Band kommt aus Mönchengladbach, was nicht nur wie in der Pressemitteilung schon angekündigt nicht gerade das musikalische Mekka Deutschlands ist, sondern für mich persönlich auch noch eine Stadt ist, die ich kennenlernen musste, ihr aber absolut gar nichts abgewinnen konnte (schließlich wohnt meine Freundin aktuell noch dort und hat mir viele der hässlichen Ecken der Stadt gezeigt).

Nichtsdestotrotz ist von der Hässlichkeit dieser Stadt auf dem gesamten Debüt FRVR  nichts zu hören – zumindest nicht so, dass ich es als schlecht empfinden würde. Im Gegenteil: mit FRVR liefern die Gladbacher einen mehr als nur passables Erstlingswerk, dass ihre Wurzeln aus dem Punkrock zwar nicht gänzlich verbirgt, aber sich von diesen durchaus gut und gerne ein Stück entfernt. Die Texte sind weder stark politisiert, noch handeln sie vom Skateboarden (um mal mit den typischen Punkrock-Klischees zu spielen), sondern handeln vom Leben, dem hier und jetzt und das mit einer ganz großen Portion persönlicher Note. Und ich glaube, dass ist die Stärke dieser Platte: textlicht raffiniert modern, musikalisch genau auf diesem schmalen Grat zwischen Indietanzmusik und Poppunk und eben einfacht authentisch aktuell.

Aktuell kann man sich die gesamte Platte auch noch bei Noisey im Stream anhören.

FRVR erscheint heute, am 14.12.2012 als CD und Download über das Kölner Label Comude, die Vinyl-Version erscheint auf Zeitstrafe.

Anspieltipps: Diamant, Brady Cardia, Gold Auf der Zunge

Wer sich also beim Beschaffen seiner Weihnachtsgeschenke in den Plattenladen seiner Wahl begibt, der sollte ab heute die Augen offen halten, den FRVR  wird heute veröffentlicht und die 10 Tracks, die in den letzten knapp drei Jahren entstanden sind, haben’s auf eine magische Weise in sich! Denkt also an eure Geschwister, Freundinnen, Freunde oder macht euch einfach selber ein Weihnachtsgeschenk, indem ihr diese Platte kauft!

 

Hier noch das Video zur Single Diamant:

Type in your comment





Twitternutzer
Entweder persönliche Daten eintragen oder via Twitter einloggen.

okkidkaffeewarm
OK Kid: Kaffee warm (atlantik sessions)
20121221-112919.jpg
BrixtonBoogie: John The Revelator (Video)