Überschusslorbeeren 2009

08.01.2010 | photography | 2 Kommentare

Krass oder? Ich werde jetzt mal richtig 2009 (fast schon Retro) bzw. teilweise auch richtig heftig 2008 (beinahe schon klassisch). Habe mich seit Weihnachten damit beschäftigt nochmal ein paar Fotos auszugraben, die ich in den vergangenen Jahren gemacht habe, aber noch nicht veröffentlicht habe.

Man könnte mir jetzt vorwerfen, dass ich einfach nur nichts anderes wüsste, was ich posten könnte. Stimmt zwar irgendwie, irgendwie aber auch nicht, denn ich hätte durchaus noch ein paar andere Dinge gehabt, die es Wert gewesen wären (Und weil ich ja sowas von integrativ und ein kleveres Kerlchen bin, zeige ich euch in dieser Klammer, dass es unter Anderem das Video zu einem neuen Massive Attack Song namens “Paradise Circus” wäre (hier ansehen). Auch interessant wäre es, hier zu verkünden, dass Frittenbude an einem neuen Album arbeiten, welches noch im Mai erscheinen soll. Insgesamt hätte ich hier erneut meine Vorfreude über das Musikjahr 2010 vom Stapel lassen können, aber gut.).

Hier nun: Die Überschusslorbeeren 2009.

An dieser Stelle sei zu diesem Foto noch gesagt, dass es quasi ein Glückstreffer war, der auch erst durch die intensive Nachbearbeitung zu dem Resultat wurde, welches mir so gefällt.

Dieses Foto hingegen ist bewusst entstanden und war eigentlich mal farbig. Leider ist es durch eine Vignettierung die ich vorgenommen hatte, bevor ich mir überlegt hatte, ein S/W-Bild daraus zu machen etwas körnig in den Ecken. Eigentlich steh ich ja nicht auf diese S/W-Farb-Mashups, aber in diesem Fall hat es mich irgendwie überzeugt.

Dieses Bild entstand im August 2009 auf dem Dockville in Hamburg-Wilhelmsburg. Das Foto fand ich von Anfang an toll, hatte aber keinen Rahmen gefunden, in dem ich es hätte veröffentlichen sollen. Nun ja. hier ist es nun. Beschreibt die gemütliche Atmosphäre des Festivals ganz gut würde ich sagen.

Dieses Foto stammt aus Hamburg. Den Typen hatte ich schonmal auf einem Foto. Wie gut mir dieser Blick auf seine Gestik jedoch gefällt ist mir erst sehr spät aufgefallen. Interessant war auch der Kaffeebecher im Vordergrund. Dieser war nicht etwa gefüllt mit Kaffee, sondern mit dem was man wohl vor 2002 als Groschen bezeichnet hätte.

Weitere Fotos gibt es noch bei mir auf dem Flickr-Stream. Eventuell folgen dort noch ein paar. Mal sehen, was die Zeit so bringt und das Archiv noch so her gibt.

Comments & Likes
...