Geburtstagsgewinnspiel No. 4: Gewinne einen Kopfhörer vom DefShop

14.05.2012 | thoughts | 52 Kommentare

Die guten Menschen vom DefShop aus Berlin, eurer zukünftigen Nummer 1 in Sachen Streetwear, haben den definitiven Hauptpreis meiner Geburtstagsverlosungen beigesteuert! Auf meine kurzfristige Anfrage, teilte man mir mit, dass der Sieger des Gewinnspiels sich nichts geringeres aussuchen darf, als einen Kopfhörer seiner Wahl!

Checkt ihr das? Einen Kopfhörer eurer Wahl? Fett oder?

Wer sich schonmal inspirieren will: Männer hier entlang, Frauen klicken hier.

Klar, dass ich hierfür die Regeln natürlich etwas anziehen muss! Der Preis ist aber ja auch dem entsprechend fett!

Wie nehme ich teil?
  1. Werdet Fan von STEREOKULTUR auf Facebook.
  2. Klickt  >>> hier <<< auf “Gefällt mir”.
  3. Teilt den Post, über den “Teilen”-Link direkt neben dem “Gefällt mir”, damit auch eure Freunde vom Gewinnspiel erfahren.
  4. Kommentiert mit gültiger E-Mailadresse unter diesem Beitrag (im Blog) und nennt mir den Titel des Songs, den ihr als erstes mit eurem neuen Kopfhörer hören wolltet. (Es wäre intelligent, wenn ihr hier und bei Facebook den selben Namen angeben würdet, damit ich euch auch zuordnen kann!)

 

Nur wer alle vier Bedingungen erfüllt, nimmt am Gewinnspiel teil!

Die Deadline ist Sonntag, 20. Mai 2012, 21.00 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird dann am Montag, 21. Mai von mir nach Zufallsprinzip ausgelost.

Danke nochmal an die Menschen vom DefShopStreetware Store für diesen mehr als feinen Zug!

 

Comments & Likes
...

Gratis: Neue Klaxons EP

25.12.2010 | music | Kein Kommentar

Mit ihrer neuen EP “Landmarks of Lunacy” machen Klaxons mein persönliches, ohnehin schon sehr sehr angenehmes Weihnachten perfekt. Viel mehr will ich auch garnicht dazu sagen. Hier der Download: “Landmarks of Lunacy”, den ich (wie in den letzten Tagen häufiger) bei Dressed like Machines gefunden habe).

Comments & Likes
...

Appfehlung: Instagram

28.10.2010 | thoughts | Kein Kommentar

Heute gibt es mal etwas völlig neues hier. Ich stelle euch eine iPhone-App vor, die ich nun genau 11 Tagen einem Test unterzogen habe, welche mich aber bisher ziemlich überzeugt hat:

Instagram

Die App ist noch recht jung. Seit 06. Oktober kann man sie sich im AppStore gratis herunterladen. Instagram ist eine Fotografie-App, die es ermöglicht ein Foto aufzunehmen (oder auf die vorhandene iPhone-Fotothek) zuzugreifen und einen von 11 Effekten auf dieses Foto zu legen.

Die Auswahl an Effekten wirken alle etwas retromäßig, was ja auch logisch scheint, da die App ja eine digitale Version der Instantfotografie sein möchte.

Der Funktionsumfang ist damit aber nicht aufgehoben. Jedes Foto, welches man mit einem Effekt belegt, wird automatisch in die Instagram-eigene Community hochgeladen. Erst nach dem Upload erscheint das Foto dann auch in der bearbeiteten Version in eurer Fotothek.

Für die kostenlose Community muss man sich beim ersten Start der App registrieren. Das ist in meinen Augen einer der wenigen  Wehmutstropfen, der jedoch dadurch relativiert wird, dass niemand die eigenen Resultate sehen kann, sofern sie nicht freigegeben werden. Etwas unpraktischer hingegen finde ich, dass sobald man die Bilder exportiert die Auflösung auf 612×612 Pixel verringert wird.

Nun aber zum interessanten Teil: ein Bild, welches ich einmal mit jedem Effekt bearbeitet habe. “Earlybird” und “Nashville” sind für dieses Foto meine Favoriten.

Bisher habe ich den Großteil meiner Fotos durch die Hipstamatic-App geschossen, da sie einen großen Umfang an Filtern, Effekten, Linsen, Filmen, etc. bietet. Sie ist jedoch recht teuer (etwas über 5€, wenn man alle In-App-Käufe macht) und bis man das Foto sieht, dauert seine Zeit. Dadurch, dass Instagram auch Fotos aus der Fotothek bearbeiten kann, werde ich nun wohl wieder häufiger die iPhone-eigene Kameraapp nutzen, da sie einfach die schnellste und unkomplizierteste ist. Instagram kann ich (da es ja auch gratis ist) jedem empfehlen mal zu testen.

Nachtrag: gerade eben bei mir im Feedreader eingegangen: Martin hat auch heute iPhone-Apps getestet (ein paar mehr als ich, Instagram ist auch dabei)!

Comments & Likes
...

Interpol: Neuer Song “Lights”

29.04.2010 | music | Kein Kommentar

Auf Stereogum.com gibt es einen neuen Song von Interpol zum freien Download. Der Deal: ihr startet das Widget und leiht Interpol eure Mailadresse. Es gibt Post und ihr bekommt den Link zum Download.

Schön endlich mal wieder was von Interpol zu hören, nachdem Julian Plenti ja zuletzt solo unterwegs war.

Comments & Likes
...