Manko Nova im Freiraum

So, das Konzert liegt nun hinter mir und die Fahrt habe ich mit weniger bzw. anderer Musik verbracht, als eigentlich vorgehabt. Genaugenommen habe ich Manko Nova gehört während ich mir im Zug die Fotos des Konzerts bereits auf dem Laptop angeschaut habe.

Das Konzert war eins der besten, das ich von MN bisher gesehen habe. Schade nur, dass sie schon um 19.15 Uhr spielen mussten (Veranstaltungsende ist aber auch schon um 21 Uhr). Die Location an sich war der Garten eines Jugendhauses. Die Bühne war die Terasse. Eine an sich echt schöne Location mit diversen kleineren Bäumen im hinteren Bereich, aus denen man mit ein paar Lichterketten und ein paar Spots ein wirklich schönes, gemütliches Gelände hätte herrichten können. Leider war stand die Bühne auf der die Terasse (umrahmt mit schwarzen Tüchern auf Bauzäunen), was das ganze Geschehen auf der Bühne etwas unspektakulär machte, zumal es ja noch nicht einmal zusätzliches Licht gab außer das wenige Sonnenlicht, das zwischen die Häuser, die das Gelände eingrenzten, kam.

Nichtdestotrotz fand ich den Manko Nova-Auftritt sehr genial. Man merkt doch sichtlich, dass sich im letzten halben Jahr einiges getan hat bei ihnen. Hier ein paar Eindrücke:

Fabian (Manko Nova)Marius (Manko Nova)Manko NovaPruban (Manko Nova)Jonas-Malte (Manko Nova)Gitarre (Manko Nova)

So, das war es erstmal an Fotos. Hat trotz der etwas bescheidenen Kulisse doch richtig Spaß gemacht!

Comments & Likes
...